Nach einer starken 1. Halbzeit mussten sich die Herren III der HSG TSG/TVO bei der TSG Ketsch II doch noch mit 28:24 geschlagen geben.

Nach der 1:0 Führung der Gastgeber bestimmten die Gäste das Spielgeschehen, glichen aus und übernahmen die Führung. Es gelang sogar, bis zur 27. Minute drei Tore beim 11:14 vorzulegen. Leider konnte man diesen Vorsprung bis zu Pause nicht halten und musste den 14:14 Gleichstand akzeptieren. Nach dem Wechsel legte die TSG zwei weitere Treffer zum 16:14 nach – und gab die Führung bis zum Spielende nicht mehr ab. Bei 20:19, 21:20 oder 25:24 war die HSG „dran“, der Ausgleich wollte jedoch nicht gelingen. Drei Ketscher Tore in den Schlussminuten ergaben das 28:24 Endresultat. (klak)

Es spielten:
Neuhaus, Heß im Tor; Beccalli (6), F. Labs (7/2), C. Knauer (1), Heners (3), Rachowiak, Berischa (4), Massa (1), Knögel (2)