Weinheim. Den ersten Saisonsieg schafften die Herren III der HSG TSG/TVO mit 25:24 (11:10) gegen die HSG Hardtwald II.

Alles anderer als optimal verliefen die ersten Minuten aus Sicht der gastgebenden HSG, denn man lag schnell mit 0:3 zurück. Davon ließ man sich jedoch nicht beeindrucken, glich aus und legte bis zur 19. Minute beim 9:5 vier Tore vor. Mit einem hauchdünnen 11:10 ging es in die Pause. Im zweiten Abschnitt konnten die Gäste bei 12:12 oder 13:13 (34.) noch ausgleichen, danach lagen die Gastgeber in Führung - deutlich bei 20:16 oder 21:17 – knapper bei 23:21 oder 24:22. Nach dem 24:23 hing der Ausgleich in der Luft. Die Blau-Roten konterten zum 25:23 und brachten nach dem 25:24 den Sieg clever
über die Zeit. (klak)

Es spielten:
Neuhaus, Heß im Tor; Beccalli (8), Dingler (2/2), Glaser (2), Heners (3), Moy (3), C. Knauer, Fuchslocher (2), Berischa (1), Knögel (4)