Friedrich Herzog
Bereichsleiter Freizeit- und Gesundheitssport

    101

    Zum Abschluss der Sommersaison des Leichtathletikjahres lud TVO-Leichtathletikwart Klaus Fath zum traditionellen Abturnen des TV Oberflockenbach auf den Sportplatz ein.

    56 Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 11 Jahren folgten der Einladung, was eine Rekordbeteiligung bei einem Abturnen darstellte. Die jüngste Teilnehmerin, die sich den Herausforderungen im Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf stellte, war Enya Bode mit gerade einmal drei Jahren. Ihre ältere Schwester Sari dominierte bei den Sechsjährigen und hätte mit ihrer Leistung auch bei den Siebenjährigen „abgeräumt“. Die höchste Gesamtpunktzahl bei den Mädchen erreichte Greta Reiling mit 1206 Punkten. Bei den männlichen Teilnehmern machte der erst Fünfjährige Alex Nowicki durch starken Leistungen auf sich aufmerksam. In ihren Altersklassen nicht zu schlagen waren Sören Ferger, der seine altersgleichen Mitstreiter mit 2,75 Meter im Weitsprung düpierte und Marvin Sommer, der mit 29 Metern im Ballweitwurf und 3,60 Metern im Weitsprung jeweils die Tagesbestweite erreichte und bei der Siegerehrung die beste Gesamtpunktzahl aller Teilnehmer aufzuweisen hatte. Ein Dank gilt den vielen Helfern und besonders Klaus Fath, der das An- und Abturnen seit vielen Jahren zu einem Höhepunkt auf dem Sportplatz in Oberflockenbach macht. (ps)