Tai Chi Chuan Übung
18.07.2018 - 18.07.2018
18:30 - 20:00 Uhr
Tai Chi Chuan Übung
25.07.2018 - 25.07.2018
18:30 - 20:00 Uhr
Tai Chi Chuan Übung
01.08.2018 - 01.08.2018
18:30 - 20:00 Uhr
Tai Chi Chuan Übung
08.08.2018 - 08.08.2018
18:30 - 20:00 Uhr
Tai Chi Chuan Übung
15.08.2018 - 15.08.2018
18:30 - 20:00 Uhr
Tai Chi Chuan Übung
22.08.2018 - 22.08.2018
18:30 - 20:00 Uhr
Tai Chi Chuan Übung
29.08.2018 - 29.08.2018
18:30 - 20:00 Uhr
Tai Chi Chuan Übung
05.09.2018 - 05.09.2018
18:30 - 20:00 Uhr
Tai Chi Chuan Übung
12.09.2018 - 12.09.2018
18:30 - 20:00 Uhr
Mittwochs, 18:30 - 20:00 Uhr,

Seit nunmehr 13 Jahren wird beim TV Oberflockenbach unter der Leitung vom zertifiziertem TCC Lehrer, Jan Häfner, Tai Chi Chuan und Qi Gong unterrichtet. Bekannt ist das Tai Chi Chuan – auch Schattenboxen genannt – als chinesische Meditation in Bewegung. Beim Tai Chi Chuan zählen keine Weiten, keine Höhen, keine Zeiten, keine Tore, keine Altersgrenze, die Geschwindigkeit bestimmt der/die Übende alleine durch die eigene Atmung. Anfangs skeptisch beäugt, bildet Tai Chi Chuan seit Jahren einen festen Bestandteil des sportlichen Angebotes beim TV Oberflockenbach. An den wöchentlichen Übungsstunden nehmen Schüler/innen jeden Alters teil, der Anteil von Männern und Frauen hält sich die Waage.

Termine, Hektik und Stress prägen immer wieder den Tagesablauf in der heutigen Zeit. Daher ist es wichtiger denn je, seine eigene, persönliche „Oase der Ruhe“ zu finden, um Kraft für die nächsten Aufgaben zu tanken. Die aus China stammenden Bewegungsformen Tai Chi Chuan und Qi Gong verhelfen dem Übenden auf effektive Weise zu Stärke und Gesundheit, gelten sie doch als meditative Heilgymnastik. Durch runde, langsame, fließende Bewegungen werden die Geschmeidigkeit des Körpers und die Aufmerksamkeit trainiert. Die Übungen wirken auf Körper, Geist und Atmung entspannend. Da die Übungen im Stehen ausgeführt werden, wird auch die Haltung automatisch verbessert. Gerade Senioren können sich durch diese alte chinesische Bewegungslehre vor Stürzen schützen. Tai Chi stärkt die Muskelkraft, sowie die Fähigkeit das Gleichgewicht zu halten.

Der Hauptmotivationsgrund ist allerdings in den meisten Fällen im simplen Begriff des Entspannens zu finden. Hier setzen die Übungen sehr gezielt an, mit allen positiven Folgen. Man lernt beispielsweise muskuläre Anspannungen – hervorgerufen durch Beruf, Computer- + Bürotätigkeit, Stress usw. - wieder loszulassen, ja gezielt jene Bereiche zu entspannen die bisher Probleme bereitet haben. Nach einiger Zeit des Übens ist es sogar möglich seinen ganzen Körper gezielt selber mit jedem Ausatmen zu lockern.

TCC - Lehrer Jan Häfner legt dabei großen Wert darauf, dass Schüler durch die Übungen ihre Erfahrungen selber entdecken. Und das ist auch das Geniale bei den Übungen: der Schüler bekommt mit den Übungen ein Werkzeug an die Hand, welches den Körper mehr und mehr selbstständig harmonisiert. Atmung und Bewegung passen einander von selber an, der Schüler lernt zu spüren, wann sich eine Bewegung eckig und wann sie sich rund anfühlt. Die eigene Wahrnehmung wird geschärft, man lernt kennen und schätzen, was einem gut tut. Nach längerem Üben kann somit ein gutes Stück Harmonie mit in den Alltag mitgenommen werden.

Die Übungen stellen ein mächtiges System dar um präventiv die eigene Gesundheit zu erhalten und zu erweitern. Der Unterricht ist so aufgebaut, dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sich individuell entwickeln können und zusammen voneinander lernen. Die fließenden und sanften Bewegungen, kombiniert mit dem Atem, entspannen den Körper und helfen die Mitte zu stabilisieren.

 

In China sagt man: Wer Tai Chi Chuan übt, wird stark wie ein Holzfäller, geschmeidig wie ein Kind und gelassen wie ein Weiser.

 

Gönnen Sie Ihrem Körper, Ihrem Geist und Ihrer Seele den Einblick in eine wunderbare Meditation in Bewegung, koordiniert mit Zwerchfellatmung.

Um die Gruppe und den Lehrer kennenzulernen bietet der TVO zwei kostenlose Teilnahmen zum Schnuppern an. Eine warmherzige, freundliche Atmosphäre erwartet jede/n Schüler/in.