Rolf Ordelheide
Bereichsleiter Handball

    102

    Nach vier Niederlagen in vier Auswärtsspielen konnten die HSG-Damen 1 im letzten Spiel des Jahres auswärts endlich gewinnen. Beim TV Brühl 2 gelang der lang ersehnte Sieg mit 20:13 (10:9) Toren. Die Gäste starteten gut ins Spiel und legten nach zwei Minuten ein 3:0 vor.

    Beim Tabellenführer der Kreisliga 1 kassierte die HSG Weinheim/Oberflockenbach 1 gegen die HSG Lussheim mit 18:13 die vierte Niederlage im vierten Auswärtsspiel. Bis zum 5:5 nach 12 Minuten spielten die HSG´ler gut mit. Angetrieben durch Monika Seifert und Julia Filster gestalteten Gäste die Partie offen.

    Die Damen 1 der HSG Weinheim/Oberflockenbach mussten sich in einem recht guten Kreisligaspiel bei der HG Oftersheim/Schwetzingen 2 geschlagen geben. Der Beginn war sehr ausgeglichen, denn die HSG legte vor und die HG zog postwendend nach. Im Angriff spielte die HSG zielstrebig, die einstudierten Spielzüge liefen und die Gäste erspielten sich immer wieder Großchancen. Einige dieser Großchancen wurden liegen gelassen und trotz allem lag die HSG die ersten 15 Minuten nicht hinten.

    Die Damen 1 der HSG Weinheim/Oberflockenbach behalten zu Hause weiterhin die weiße Weste und gewannen auch das vierte Heimspiel. Mit 27:16 (15:9) setzten sich die Gastgeber gegen die SpVgg Ilvesheim 2 in der Kreisliga 1 durch. Der Anfang gestaltete sich etwas holprig und es gelangen den Gästen immer wieder einfache Tore.

    Mannschaftsbild opt

    Am Jubiläumstag der HSG Weinheim/Oberflockenbach konnten die Damen 1 mit einem 30:18 (15:6)- Sieg gegen die SG MTG/PSV Mannheim zur guten Stimmung in der TSG-Halle beitragen. Gefeiert wurde das 10 jährige Bestehen der HSG im Damenbereich. Die Kinder der weibl. und männl. E- Jugend der HSG-Jugend durften mit den Spielerinnen der Damen mit Einlaufmusik und unter lautstarker Anfeuerung der Zuschauer einlaufen.