Am vergangenen Samstag starteten auch die Damen 1 der HSG Weinheim/Oberflockenbach endlich mit ihrem ersten Auswärtsspiel bei der HG Oftersheim/Schwetzingen 2 in die Saison 20/21. Nach der langen Coronapause war die Truppe von Neutrainer Andreas Zirnstein hochmotiviert ihr erstes Rundenspiel zu bestreiten, obgleich man wusste, dass es gegen die Damen der HG kein einfaches Spiel werden würde. Bereits der Start in die Partie gestaltete sich für die HSG’lerinnen schwierig. Bis zur 8. Spielminute konnte sich die HG auf 5:1 absetzen.

Die Damen 1 der HSG Weinheim/Oberflockenbach konnten nach einem hart umkämpften Auswärtsspiel bei der SG MTG/PSV Mannheim mit 26:26 (12:15) einen Punkt mit nach Hause nehmen. Nachdem zu Beginn der Woche Thorsten Schmitt das Traineramt von Bernd Meyer übernommen hatte, hatten sich die HSG-Mädels viel für das Spiel am Wochenende vorgenommen. Dass es gegen die viertplatzierten Mannheimerinnen kein Spaziergang werden würde, war jedoch allen klar.

Am vergangenen Samstag empfingen die Damen 1 den TV Sinsheim. Konnte man das Hinspiel nur knapp mit einem Tor für sich entscheiden, fiel das Rückspiel schon deutlicher aus, denn mit einem eindeutigen 38:21 (23:13)-Sieg bleiben die Damen auf Erfolgskurs und weiterhin ungeschlagen.

Am vergangenen Samstag trafen die Handballerinnen der HSG Weinheim/Oberlockenbach 1 in der 2. Bezirksliga auf die Mannschaft der HSG Bergstraße 2. Neben einem Sieg fokussierte man sich besonders auf neue Variationen in der Abwehr und nach einem ausgeglichenen Start setzten sich die Gäste aus Weinheim in der 10. Minute durch Pasi Kratzer erstmals auf drei Tore ab.

Weinheim. Unerwartet deutlich endete das Spitzenspiel zweier bis dahin ungeschlagener Mannschaften in der 2. Handball-Bezirksliga der Frauen.

Unsere Sponsoren