Auch beim ersten Auswärtsspiel der männl. A-Jgd fehlte am Ende das Glück. Gegen den SV Waldhof Mannheim verlor die Mannschaft knapp mit 2 Toren. Bereits zu Beginn der Partie konnte sich der Gastgeber Tor um Tor absetzen und nach 15 Minuten stand es bereits 10:5. Dann rafften sich die HSG´ler etwas auf und konnten den Abstand bis zur Pause auf 11: 13 verringern.

Viele Verwarnungen und 2-Minuten Strafen prägten das Spiel, so dass ein Absetzen durch den SV Waldhof oder ein Egalisieren bzw. eine Führung durch die Gäste möglich gewesen wäre. Mitte der 2. Halbzeit schaffte es der Gastgeber auf 4 Tore davon zu ziehen und in dieser Phase trugen 3 verworfene 7m-Würfe der Gäste zu diesem Umstand bei. In der 46. Minute traf es dann Lennard Sagi mit der roten Karte nach 3 x 2 Minuten und damit war der beste Torschütze der HSG nicht mehr dabei – ein großes Handicap. Am Ende stand es dann 27:25 für den SV Waldhof Mannheim. Neben Lennard Sagi war Martin Bitzel mit 5 Treffern erfolgreichster Schütze an diesem Tag. (hr)

Es spielten:

Dennis Detels und Paul Andreev im Tor; Christopher Kohl (1), Martin Bitzel (5), Lennard Sagi (9/1), Timo Schmidt (3/1), Tim Fath (4/2), Simon Klinger (2), Sebastian Gipp (1)