Im Heimspiel erlitt die weibl. A eine Niederlage gegen den TV Schriesheim. Zu Beginn war die Abwehr der HSG´ler nicht gut abgestimmt und so konnten die Gäste teilweise einfache Tore erzielen was sich beim Spielstand von 8:13 nach 15 Minuten auch zeigte. Dieser Rückstand konnte in der ersten Spielhälfte nicht mehr verringert werden. In der zweiten Spielhälfte zeigten die Gastgeber mehr Kampfgeist und eine bessere Leistung. So wurde der Abstand bis auf zwei Tore zum 12:14 in der 35.Spielminute verringert. Doch anschließend wurden gute Torchancen nicht genutzt, um die Führung zu übernehmen. Dies wiederum nutzte der Gegner aus und stellte den alten Abstand wieder her. Insgesamt war das Spiel spannend und beide Mannschaften zeigten ihre Qualitäten. Am Ende musste sich jedoch die mit einem 19:24 geschlagen geben. (dm)

Es spielten:

L. Kohl und M. Lopiccolo im Tor; A. Weygoldt (5), M. Ewald, F. Nur Aydin, D. Machowski, V. Schleser, H. Paul (1), M. Müller (7/1), L. Sander (1), P. Kratzer, N. Noe, L. Amann (5/2)