Mit einem Rumpfteam – nur eine Auswechselspielerin – musste die weibl. A-Jugend bei der TSG Wiesloch antreten. Unter diesen Umständen verwunderte es nicht, dass die Mädels mit 30:17 (16:10) verloren. Gegen das druckvolle Angriffspiel der Gastgeberinnen agierte die HSG viel zu zaghaft und lag bereits nach acht Minuten 6:1 in Rückstand, aber bis zum 16:10 Pausenabstand war man ebenbürtig.

Im zweiten Abschnitt blieb die TSG weiter tonangebend. Die HSG gab aber trotz der Unterlegenheit gegenüber den Gegnerinnen nicht auf. Schade, dass drei 7m und die eine oder andere gute Wurfmöglichkeit nicht verwertet wurden. So musste man sich am Ende klar 30:17 geschlagen geben. (klak)

Es spielten:

Kohl im Tor; P. Kratzer (3), Schleser (1), Noe (3), Paul (1), Weygoldt (5/2), Müller (4/1), Sander