Vielleicht lag es ja am Jubiläumstag, denn die HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach feierten am Samstag das 10-jährige. Ob dies allerdings der Anlass war, dass sich die HSG-Jungs in einer Form präsentierte die man in dieser Runde noch nicht sah, bleibt offen. Der Gastgeber unter Trainer René Dykier begann gegen den, zu diesem Zeitpunkt noch Tabellenzweiten TV Sinsheim, furios. Bereits nach 8 Minuten stand es 8:0 und bis zur Halbzeit konnte der TV Sinsheim nicht wirklich den Abstand verkürzen und so ging es mit einer 7-Tore-Führung in die Kabine.

In der zweiten Spielhälfte gaben die Rot-Blauen dann wieder Gas und 6 Tore in Folge brachten den Zwischenstand von 22:10. Herausragend die beiden Torhüter Paul Andreev und Dennis Detels, denn sie brachten die Gäste fast zur Verzweiflung und hielten auch viele der eigentlich 100% Chancen mit prächtigen Paraden. Am Ende zauberten die HSG-Jungs dann noch etwas - Simon Klinger kegelte nach einem Konter den Ball aus dem Handgelenk ins rechte untere Eck, zwei Kempa-Tricks von Timo Schmitt und Lennard Sagi gingen nur knapp am Tor vorbei. Mit am Ende 30:18 zeigte die gutgelaunte männl. A ihr bisher bestes Spiel und lässt nun auf die weitere erfolgreiche Spiele hoffen. (hr)

Es spielten:

Paul Andreev und Dennis Detels im Tor; Christopher Kohl (1), Martin Bitzel (2), Timo Schmidt (2/1), Lennard Sagi (8), Philipp Bitzel (5), Simon Klinger (3), Yannic Iselin (1), Sebastian Gipp (3), Marvin Rick (5/2)