Und wieder hat es am Ende leider nicht gereicht, denn am Ende verlor die männl. A-Jugend unter ihrem Trainer Manuel Kinscherf bei der HC MA-Neckarau mit 31:29. Bis zur 20. Spielminute gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen und es stand es stand nach vielen verworfenen Bällen und keiner konsequenten Abwehrarbeit auf beiden Seiten 10:10.

Doch dann zogen die Mannheimer das Tempo etwas an und so gingen die Mannschaften beim Pausenstand von 15:13 für die Gastgeber in die Kabine. Nach Wiederanpfiff konnte der HC den Abstand noch weiter vergrößern, sodass es in der 47. Minute bereits 27:21 stand. In den restlichen 13 Minuten diesen Abstand aufzuholen war fast nicht möglich, aber die HSG-Jungs gaben noch einmal richtig Gas und schafften es tatsächlich bis zur 55.Minute zum 28:28 auszugleichen. In den letzten 5 Minuten fehlt dann aber das Glück - Simon Klinger traf zwei Mal die Latte und einmal den Pfosten und nur Martin Bitzel konnte noch einmal den gegnerischen Torwart überwinden und so stand am Ende das o.g. Spielergebnis auf der Anzeigetafel. Erfolgreichster Schütze mit 9 Toren war Tim Fath, gefolgt von Simon Klinger mit 6 Treffern. (hr)

Es spielten:

Paul Andreev im Tor; Christopher Kohl (1), Martin Bitzel (5), Lennard Sagi (3), Timo Schmidt (2), Tim Fath (9/3), Simon Klinger (6), Sebastian Gipp (3)