In ihrem ersten Rundenspiel in der Saison 19/20 gastierte die weibl. B2 beim SV Waldhof Mannheim. Aufgrund eines dünn besetzten Kaders war die B2 auf Unterstützung aus der C-Jugend angewiesen und in diesem Spiel auch aus der B1. Die Mädels dominierten von Beginn an die Partie, allerdings dauerte es 12 Minuten, bis man einen 4-Tore-Vorsprung zum 0:4 erzielen konnte.

Im Angriff setzte man einige gute Aktionen, in der Abwehr gewann man durch die offensive 5:1-Deckung viele Zweikämpfe und eine gut aufgelegte Charlotte Baur im Tor ließ die Heimmannschaft halb verzweifeln. Dies führte letztendlich zu einem Halbzeitstand von 3:9.

Die 2. Halbzeit ging so weiter, wie die erste aufgehört hatte. Durch gute Rückraumaktionen mit Torerfolgen und auch den ein oder anderen Gegenstoß konnte die Führung nach 35 Minuten zum 4:16 ausgebaut werden. Die HSG-Abwehr lies nun mehr zu, im Angriff jedoch blieb die Leistung konstant. Besonders Laura Propp, eigentlich Stammtorhüterin aus der B1 und ehemalige Feldspielerin, erzielte immerhin 2 Treffer. Mit einem 12:20-Auswärtssieg holten sich die Mädels ihre ersten zwei Punkte der Saison. (mm)

Es spielten:

Charlotte Baur im Tor; Annkathrin Bächle (1), Fiona Karle (1), Alisa Belenkijs (1), Katharina Propp (5), Laura Propp (2), Larissa Hoffmann (2), Pia Former (5), Jülide Krüger, Nelly Eggers (3)