Letzten Sonntag musste die weibl. B2 auswärts gegen die JSG Dielheim/Baiertal ran. Die HSG-Mädels starteten konzentriert in die Partie und gingen schnell 2:0 in Führung. In Minute 3 zündete Nelly Eggers den Turbo und erzielte binnen 4 Minuten 5 ihrer insgesamt 9 Tore und erhöhte so zum 7:3. Die Mädels ließen nicht locker und konnten die Gastgerberinnen aus einer stabilen Abwehr heraus ständig unter Druck setzen und ihren Vorsprung bis zur Pause auf 16:10 ausbauen.

Nach Wiederanpfiff schien das Spiel so weiter zu laufen wie in Halbzeit eins. Bis 10 Minuten vor Schluss hielten die Rot-Blauen ihren Gegner immer auf mindestens 6 Tore Abstand. Doch dann kam eine Schwächephase, die die Gastgeber auf 2 Tore heran brachte und Interimstrainer Ahrens zu einer Auszeit zwang. Die Ansprache schien Wirkung zu zeigen und die Abwehr ließ danach keinen Treffer mehr zu, was den verdienten 20:17-Auswärtssieg zur Folge hatte. Wie immer geht ein großer Dank an die aushelfenden Mädels der C-Jugend, die sich fast ausnahmslos in die Torschützenliste eintragen konnten. (mm)

Es spielten:

Baur im Tor; Eggers (9/1), Ahrens (2), Karle (1/1), Bächle (1/1), Belenkijs (4/2), Krüger, Püschel (3), Doumi