Jörg Sauer
Abteilungsleiter Herren

    65
    Jörg Sauer
    Abteilungsleiter Herren

      65

      Die Herren 2 des TV Oberflockenbach gewinnen auch ihr fünftes Spiel in der 3. Kreisliga und bleiben durch einen 36:29 (19:11) Sieg bei der HSG St.Leon/Reilingen weiter verlustpunktfrei. Dabei sahen die Anzeichen zunächst nicht sehr rosig aus.

      Die Herren 2 des TV Oberflockenbach haben auch ihr drittes Saisonspiel gewonnen und bleiben nach dem 29:23 (13:11) Erfolg gegen den LSV Ladenburg ungeschlagen. Die Partie begann zunächst sehr ausgeglichen, erst nach einer Viertelstunde konnten sich die Flockis einen Zwei-Tore-Vorsprung erspielen und auszahlen sollte sich, dass das Team von Trainer Rolf Höhne auf die U21-Spieler Patrick Noe und Jan Sauer zurückgreifen konnte, denn kombiniert erzielten die beiden Rückraumspieler 13 der 29 Treffer des TVO. Nach dem 13:11 zur Pause setzten sich die TVO’ler schnell auf 15:11 ab. Doch die Gäste aus Ladenburg ließen nicht locker und schnupperten mit dem 16:15 noch einmal am Ausgleich. Die Gastgeber ließen sich aber trotz dreifacher Unterzahl nicht aus der Ruhe bringen und mit einem starken Torwart Marcus Nethövel konnte man sich über den Spielstand 21:18 und 24:20 entscheidend absetzen und feierten am Ende einen verdienten Heimerfolg. Nach drei Heimspielen zum Auftakt steht am 3. November nun das erste Auswärtsspiel an, dann lädt die noch sieglose TSG Weinheim 2 zum Lokalderby. (ps)

      Es spielten:

      N. Schwarz im Tor; Gruber (3), S. Sauer, Scheurich (6), A. Sauer (2), T. Sauer (1), Neudecker, Schmitt (2), Klinger, Nethövel, Sattler (2), Noe (7/3), J. Sauer (6/2)

      Die TVO-Herren 2 haben auch ihr zweites Saisonspiel mit 26:15 (16:5) gegen die Spvgg Ilvesheim 2 gewonnen. Anders als noch im ersten Spiel traten die Flockis dabei von Beginn an hochkonzentriert auf. Die Abwehr zeigte sich sehr aufmerksam und konnte zahlreiche Bälle gewinnen, die in schnelle Tore umgemünzt wurden. Nach neun Minuten markierte Peter Scheurich bereits das 8:1 für die Gastgeber. Auch in der Folge hielt die Mannschaft von Trainer Rolf Höhne das Tempo hoch und ließ die Gäste aus Ilvesheim nicht zur Entfaltung kommen. Zum Ende der 1. Halbzeit stand es bereits 16:5 und damit war das Spiel schon entschieden.

      Nach dem Seitenwechsel schalteten die Gastgeber zunächst einen Gang zurück, ehe sie nach dem Gegentreffer zum 18:9 mit einem 6:0-Lauf die endgültige Entscheidung forcierten. Zwölf Minuten vor dem Ende brandete dann noch einmal Jubel unter den Zuschauern auf, als Jugendspieler Simon Klinger seine ersten beiden Tore im Herrenbereich erzielte. In den letzten zehn Minuten war dann aber die Luft raus und den Flockis gelang kein Treffer mehr, sodass die Ilvesheimer das Ergebnis zumindest noch etwas freundlicher gestalten konnten. (ps)

      Es spielten:

      N. Schwarz im Tor; Gruber (2), S. Sauer (2), Scheurich (8), A. Sauer (3/1), T. Sauer (1), Gölz (3), Fath, Schmitt (3/1), Klinger (2), Nethövel (2), Sattler

      Zum Abschluss der Hallenrunde in der 2. Kreisliga haben die TVO-Herren 2 auch ihr letztes Heimspiel noch mit 24:25 (13:13) verloren und müssen als Tabellenletzter den Gang in die 3. Kreisliga antreten. Die junge Mannschaft von Trainer Rolf Höhne wollte sich unbedingt mit einem Sieg gegen den HC MA-Neckarau verabschieden und ging entsprechend motiviert in die Partie.

      Die Herren 2 des TV Oberflockenbach verlieren ein enges Derby in der 2. Kreisliga gegen den Tabellenführer aus Birkenau mit 19:23 (9:9). Im Gegensatz zum Hinspiel, das bereits nach wenigen Minuten zu Gunsten der Südhessen entschieden war, lieferten die TVO’ler diesmal aber einen großen Kampf ab und machten dem Ligaprimus das Leben lange schwer.