Die zweite Herrenmannschaft des TV Oberflockenbach reiste für das letzte Spiel des Jahres zum direkten Tabellennachbarn, SG Leutershausen 3. Nach dem überzeugenden Auftritt vergangene Woche, wollte man das Handballjahr 2018 versöhnlich abschließen und sich mit zwei Punkten im Gepäck in die Weihnachtspause verabschieden.

Die zweite Mannschaft des TV-Oberflockenbach verbucht auch im letzten Heimspiel der Hinrunde einen Sieg und verabschiedet die Landesligareserve des SV Waldhof Mannheim 2 mit 25:20 (12:8) in die Winterpause.

Die Herren 2 des TVO haben das Topspiel in der 3. Kreisliga beim TSV Amicitia Viernheim 3 mit 24:28 (9:12) verloren und müssen die ersten Minuspunkte der Saison hinnehmen. Nach dem perfekten Rundenstart mit sechs Siegen aus den ersten sechs Spielen nun also ein erster Dämpfer. 

Die Herren 2 des TV Oberflockenbach gewinnen auch ihr fünftes Spiel in der 3. Kreisliga und bleiben durch einen 36:29 (19:11) Sieg bei der HSG St.Leon/Reilingen weiter verlustpunktfrei. Dabei sahen die Anzeichen zunächst nicht sehr rosig aus.

Die Herren 2 des TV Oberflockenbach haben auch ihr drittes Saisonspiel gewonnen und bleiben nach dem 29:23 (13:11) Erfolg gegen den LSV Ladenburg ungeschlagen. Die Partie begann zunächst sehr ausgeglichen, erst nach einer Viertelstunde konnten sich die Flockis einen Zwei-Tore-Vorsprung erspielen und auszahlen sollte sich, dass das Team von Trainer Rolf Höhne auf die U21-Spieler Patrick Noe und Jan Sauer zurückgreifen konnte, denn kombiniert erzielten die beiden Rückraumspieler 13 der 29 Treffer des TVO. Nach dem 13:11 zur Pause setzten sich die TVO’ler schnell auf 15:11 ab. Doch die Gäste aus Ladenburg ließen nicht locker und schnupperten mit dem 16:15 noch einmal am Ausgleich. Die Gastgeber ließen sich aber trotz dreifacher Unterzahl nicht aus der Ruhe bringen und mit einem starken Torwart Marcus Nethövel konnte man sich über den Spielstand 21:18 und 24:20 entscheidend absetzen und feierten am Ende einen verdienten Heimerfolg. Nach drei Heimspielen zum Auftakt steht am 3. November nun das erste Auswärtsspiel an, dann lädt die noch sieglose TSG Weinheim 2 zum Lokalderby. (ps)

Es spielten:

N. Schwarz im Tor; Gruber (3), S. Sauer, Scheurich (6), A. Sauer (2), T. Sauer (1), Neudecker, Schmitt (2), Klinger, Nethövel, Sattler (2), Noe (7/3), J. Sauer (6/2)