Der weibl. B gelang es mit nur 7 Spielern die erste Halbzeit gegen SG HD-Kirchheim ausgeglichen zu gestalten. Nur durch die mangelnde Torausbeute geriet man mit 3 Toren zum Ende der 1. Halbzeit in Rückstand.

Die weibl. B hatte den SV Waldhof Mannheim zu Gast und gestaltete das Spiel in der ersten Halbzeit ausgeglichen.

Die weibl. B gestaltete in der ersten Halbzeit das Spiel gegen den SV Waldhof ausgeglichen. Zum Ende der ersten Halbzeit konnte ein 2-Tore-Vorsprung herausgespielt werden.

Das zweite Spiel führte die weibl. B-Jugend nach Bammental. Von Anfang an konnten die HSG -Mädels ihre Torchancen nicht nutzen und scheiterten mehrfach am Torpfosten oder an der starken Torfrau der Gastgeber. Auch die Abwehr stand nicht ganz so stabil, sodass es zur Halbzeit 13:2 für den TV Bammental stand.

Das erste Spiel in der Saison´21/22 der weibl. B-Jugend in der Bezirksliga 1 fand in der TSG-Halle gegen die JSG Rot/Malsch statt. Von Anfang an war es ein sehr zerfahrenes Spiel, das von den Abwehrreihen geprägt war und auf beiden Seiten nur sehr wenige Torwürfe zuließ.